feb
Referenzen
G
ebäudetechnik
H
eizung
L
üftung
K
lima
Auszug
B&R Automation Studio Private Liegenschaft Mehrgenerationen 2014 7 Wohnungen + 1 Büro + Poolbereich Hardware: B+R CPU X201584 + Module
 
System: X20 Steuerung mit 8xVNC-Server, PLK-Vernetzung der Wohnungen, 4xModbus Anbindung (Poollüf- tung, Meteostation, CTA-WP’s), 3 Heizkreise,1 BWW-Ladung Free-Cooling im Sommerbetrieb, DALI- und Raumbedienungs BUS in Elektrokasten in Wohnungsverteilung. Das Mehrgenerationshaus (Minergielüftung) umfasst sechs Wohneinheiten, eine Studiowohnung, ein Geschäftsbereich plus den gemeinsam genutzen Innenpool mit Klimaanlage und Poolheizung. Sämtliche Leuchten werden via DALI – Bussystem angesteuert, die Raumtemperaturregelung der Fussbodenheizung erfolgt ab Raumbedienungsgerät, welche via RS485 vernetzt sind. Die Meteostation liefert die Basis für die Auslegung und Aktionen der Storensteuerung nebst der individuellen Ansteuerung. Jede Wohneinheit verfügt über eine autonome Fernbedienung per Smartphone (Zugriffsberechtigten) mit der er die Einstellungen nach seinen Bedürnissen vornehmen kann auf seinem Wohnungsgrundriss. Die Alarmierung erfolgt per Mail gemäss Wartungsvertrag mit dem Installateur.
Wohnungen 1-7 + Büro
Technik
Kunden Laptop
Software: VNC Open Viewer
feb
G
ebäudetechnik
H
eizung
L
üftung
K
lima
B&R Automation Studio Private Liegenschaft Mehrgenerationen 2014 7 Wohnungen + 1 Büro + Poolbereich Hardware: B+R CPU X201584 + Module
 
System: X20 Steuerung mit 8xVNC-Server, PLK-Vernetzung der Wohnungen, 4xModbus Anbindung (Poollüf- tung, Meteostation, CTA-WP’s), 3 Heizkreise,1 BWW-Ladung Free-Cooling im Sommerbetrieb, DALI- und Raumbedienungs BUS in Elektrokasten in Wohnungsverteilung. Das Mehrgenerationshaus (Minergielüftung) umfasst sechs Wohneinheiten, eine Studiowohnung, ein Geschäftsbereich plus den gemeinsam genutzen Innenpool mit Klimaanlage und Poolheizung. Sämtliche Leuchten werden via DALI – Bussystem angesteuert, die Raumtemperaturregelung der Fussbodenheizung erfolgt ab Raumbedienungsgerät, welche via RS485 vernetzt sind. Die Meteostation liefert die Basis für die Auslegung und Aktionen der Storensteuerung nebst der individuellen Ansteuerung. Jede Wohneinheit verfügt über eine autonome Fernbedienung per Smartphone (Zugriffsberechtigten) mit der er die Einstellungen nach seinen Bedürnissen vornehmen kann auf seinem Wohnungsgrundriss. Die Alarmierung erfolgt per Mail gemäss Wartungsvertrag mit dem Installateur.
Wohnungen 1-7 + Büro
Technik

feb Automation GmbH

IHR SPEZIALIST FÜR GEBÄUDEAUTOMATION
feb